Folgen für den Tourismus duch Schneechaos

1Bildquelle: Unbekannt, pxhere, https://pxhere.com/de/photo/1350987, CC0,

 

2Bildquelle: Hans, Pixabay;  https://pixabay.com/de/auto-eingeschneit-zugeschneit-999183/, CC0;

 

 

 

In Österreich und Teilen Bayerns bleiben Touristen aufgrund des vielen Schnees weg.

 

Seit Wochen schneit es in Österreich und Teilen Bayerns. Die Schneemassen sorgen für Stillstand in einigen Gebieten. Manche Orte sind ganz von der Außenwelt abgeschnitten Es herrscht höchste Lawinengefahr. Es gab bereits mehrere Tote. In einigen Landkreisen Bayerns wurde sogar der Katastrophenfall ausgerufen. Einige Touristen kommen nicht ins Urlaubsgebiet, andere nicht zurück nach Hause.

 

Die Gewinne der Touristenbranche sind  wegen der starken Schneefälle der vergangenen Tage stark gesunken. Wegen Unsicherheit und bedenken. Manche stornieren sogar ihre Buchung. Für viele Hotels heißt das, dass sie nicht ihren geplanten Umsatz einnehmen.

 

 

 

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wie-der-schnee-den-tourismus-in-bayern-und-oesterreich-trifft-15980705.html

 

http://www.haz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Deutschland-Welt/Schneechaos-in-Oesterreich-Touristen-bleiben-weg

 

 

 

 

17.01.2019 Isabell und Nathalie

 

Kommentare: 1 (Diskussion geschlossen)
  • #1

    MS.bananenrepublik (Donnerstag, 17 Januar 2019 13:01)

    Cooooooooool!!!! : )